MEMBER OF THE EUROPEAN CONCERT AGENTS ASSOCIATION
MEMBER OF THE GERMAN CONCERT AGENTS ASSOCIATION

Das berühmte russische Kammerorchester „Moskauer Virtuosen“ wurde 1979 von einem der hervorragendsten Violinvirtuosen Russlands, Vladimir Spivakov, gegründet.
In den über 30 Jahren intensivster Arbeit entwickelte es sich zu einem der besten Klangkörper der Welt.
Mit überragendem spielerischem Niveau und der unverwechselbaren Ausstrahlung ihres Chefdirigenten begeistern die Musiker in über 100 Konzerten pro Jahr das Publikum Die New York Times lobte die Moskauer Virtuosen als „Ensemble von einzigartiger Qualität“. Das riesige Repertoire umfasst Stücke verschiedener Epochen und Stilrichtungen und spiegelt sich auch in ihrer Discographie wieder: Die Moskauer Virtuosen spielten bisher mehr als 30 CDs ein.

Vladimir Spivakov hat als Violinist eine außergewöhnliche Karriere verfolgt. Nach zahlreichen Preisen bei internationalen Wettbewerben gelang ihm 1975 bei einer Konzerttournee in den Vereinigten Staaten. Nach der Gründung der Moskauer Virtuosen erfreut er sich auch als Dirigent größter Beliebtheit. Seit 2003 fungiert V. Spivakov als künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Nationalen Philharmonischen Orchesters Russlands und Präsident des Moskauer Internationalen Hauses der Musik. Für seine herausragenden künstlerischen Leistungen und sein gesellschaftliches Engagement erhielt er mehrere staatliche Auszeichnungen verschiedener Länder sowie auch den UNESCO-Preis.
Im Jahr 1994 gründete V. Spivakov seine internationale karitative Stiftung zur Förderung der jungen Talente.